5 Tipps für perfekte Video-SelfiesVideos werden von Menschen im Internet besser wahrgenommen und ranken in Suchmaschinen besonders gut. Schließlich will man den Mensch hinter einer Dienstleistung oder einem Produkt besser kennenlernen. Sie als Dienstleister dagegen wollen Nähe zum Interessenten herstellen, der gerade Ihre Website besucht ...

Weiterlesen

In 5 Schritten die Schreibblockade überwindenoder: So entkommen Sie der Hölle des weißen BlattesJeder, der etwas schreiben will oder muss, kennt sie:  die Angst vor dem weißen Blatt bzw. vor dem unerbittlich blinkenden Cursor auf dem leeren Monitor.Was soll ich schreiben? Ich sage Ihnen, Sie machen ...

Weiterlesen

Der Call to Action  Verschenken Sie keine Gelegenheit zur Kundengewinnung! Der Call to was? Der Call to Action (CTA) ist die Handlungsaufforderung an den Kunden. Sie sagt ihm, was er auf Ihrer Website, am Ende eines Mailings oder einer E-Mail tun soll: ein kostenloses Angebot ...

Weiterlesen

Sechs Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing*Der Sinn und Zweck eines guten E-Mail-Marketings besteht darin, dass die Empfänger Ihrer E-Mails auf die in den E-Mails enthaltenen Links klicken. Sie wollen sich als Website-Betreiber in die komfortable Lage versetzen, den berühmten „Traffic auf Knopfdruck“ zu erzeugen. Richtig angewendetes ...

Weiterlesen

Was hat erfolgreiche Kommunikation mit Zuhören zu tun?Schon der alte Luther wusste um die feine Kunst des Zuhörens. „Ihr müsst dem Volk aufs Maul schauen“ , sagte Martin Luther (1483­–1546). Ihr müsst zuhören, wie die Leute bei euch sprechen. Und das hatte er getan.*   ...

Weiterlesen

Warum der Newsletter mehr als eine E-Mail ist Sie erhalten von einem Dienstleister einen Newsletter/eine Werbemail. Die bunte Infopost ist immer und überall gut zu lesen: auf dem Tablet, PC und Smartphone. Ihnen wird das nicht mehr bewusst, weil Sie es so gewohnt sind.Damit Ihr erster Newsletter ebenfalls ...

Weiterlesen

Ihr Anliegen ist uns wichtig!So lügt man mit SpracheDie Rezension zum Buch ist ein Gastartikel, den ich in der Schreibwerkstatt von Huberta Weigl, Wien veröffentlichen durfte.Vielen Dank für die wunderbare Zusammenarbeit, liebe Frau Weigl!Wer mit Sprache zu tun hat, der tappt schnell blindlings in die Floskelfalle.Weil ...

Weiterlesen

Vom Exposé zum Drehbuch In diesem Beitrag sortiere ich für Sie die Begriffe Exposé, Storyboard und Drehbuch. Es war mir schon lange ein Anliegen, und weil ich als Texterin für Imagefilme immer wieder darauf angesprochen werde, bringe ich ein wenig Ordnung ins System. Das Telefon rappelt.Am anderen Ende meldet ...

Weiterlesen

Warum der Werbebrief längst nicht ausgestorben ist Werbung im Briefkasten fällt wieder auf. Besonders, wenn Sie ein Brief erreicht, der handschriftlich adressiert wurde und mit einer schönen Briefmarke versehen ist. Wer sich das heute bei ständig steigenden Portokosten leistet, beweist rein äußerlich Stil. Doch auch auf den Inhalt ...

Weiterlesen

Mit AIDA sicher durch den Text klettern„Moment mal,“, werden Sie sagen, „mit der AIDA geht man auf Kreuzfahrt oder ist das nicht ’ne Oper?“ Ja, als Eselsbrücke zu Verdis gleichnamiger Oper können Sie AIDA auch nutzen: großes Drama mit vier Buchstaben. In der Werbung ist es ...

Weiterlesen